.

Im Naturdenkmal „Tropfsteinhöhle Eberstadt“ erlebt man so manche Überraschung. Tropfsteine, von der Natur geschaffen,

Millionen Jahre alt, flössen Ehrfurcht ein. Das sind Kunstwerke, die die Natur ohne Hilfe des Menschen selbst geschaffen hat.

Und der Prozess der Erschaffung geht unaufhörlich weiter. In einer Geschwindigkeit, die in Mikrometern gemessen wird. Und

doch sind im Laufe der Zeit wunderbare Werke entstanden. Mehr als mannshoch.

Vor ca. 50 Jahren wurde die Höhle durch Zufall entdeckt und dann für Besucher ausgebaut. Heute stellt sie ein Kleinod im

Odenwald dar. Und sie ist nach wie vor ein besonderer Anziehungspunkt für viele Gäste aus nah und fern. Immer wieder

sehenswert.

Im Naturdenkmal „Tropfsteinhöhle Eberstadt“ erlebt man so manche Überraschung.

Tropfsteine, von der Natur geschaffen, Millionen Jahre alt, flössen Ehrfurcht ein.

Das sind Kunstwerke, die die Natur ohne Hilfe des Menschen selbst geschaffen hat.

Und der Prozess der Erschaffung geht unaufhörlich weiter. In einer Geschwindigkeit,

die in Mikrometern gemessen wird. Und doch sind im Laufe der Zeit wunderbare

Werke entstanden. Mehr als mannshoch.

Vor ca. 50 Jahren wurde die Höhle durch Zufall entdeckt und dann für Besucher

ausgebaut. Heute stellt sie ein Kleinod im Odenwald dar. Und sie ist nach wie vor

ein besonderer Anziehungspunkt für viele Gäste aus nah und fern. Immer

wieder sehenswert.

Weitere Inhalte auf unserer Homepage im World Wide Web