Waldemar Belter

Historische Märkte

Am 1.9 und 2.9.2018 fand in Hirschhorn (Neckar) das 42. Ritterfest statt.

Derartige Feste bieten zahlreiche und interessante Motive.

Ganz besonders die Darsteller in ihren unterschiedlichen Rollen.

Dr. Dr. Dr. Medicus spielte seine Rolle zu authentisch und brachte ein

Mädchen zum Weinen.

Unser Zureden, dass das nur Theater und gespielt ist, half nichts.

Dr. Dr. Dr. Medicus war von der Wirkung seiner Darbietung auch überrascht

und wird sie in Zukunft anders gestalten.

Freilicht- bzw. Freilandmuseen bieten viele Fotomotive.

Fotografische Vorlieben Fasziniert hat mich immer Alles was nicht in die "normale Fotografie" passt. Grenzen verschieben und Extreme ausprobieren. Makro- und Mikrofotografie weit hinaus über Abbildungsmaßstab 1:1. Zu Analogzeiten waren es große Filmformate über Mittelformat bis Großbild 4 X 5". Durch die Verstellmöglichkeiten einer Großbildkamera das "perfekte" Bild zu bekommen. Moderne Technik ermöglicht mir Sport/Aktion Aufnahmen und den Augenblick einzufangen. Fotografischer Werdegang: Wann ich mit der Fototechnik in Berührung kam, weiß nicht mehr genau. Es müsste so im Alter von ca. 5 Jahren gewesen sein, als mein Vater mich in seine kleine Dunkelkammer mitnahm und ich gespannt dem Entstehen eines Schwarz/Weiß Bildes zusehen durfte. Die Begeisterung für die Fotografie blieb und 1984 fand ich den Weg in die BSW Fotogruppe Köln. Nach meinem Umzug 2017 in das sonnige Südhessen habe ich eine neue fotografische Heimat in der BSW Fotogruppe Osterburken gefunden.

Konzertfotografie

BAGMO

Bei der Hochzeit von Freunden lernte ich die Band BAGMO kennen.

Sie spielten Live Musik bei dem Fest. Schnell habe ich den Kontakt zur

Gruppe gefunden.

Am 29.07.2017 spielten sie in Neckarsteinach bei der

Vierburgenbeleuchtung.

Die Gelegenheit habe ich genutzt, um ein paar Fotos zu machen.

Gerade durch die schnell wechselnden Bühnenlichter, ergeben sich tolle

Lichtstimmungen.

Durch den kraftvollen Gesang ist Heike ein tolles Motiv.

Natürlich ist das Licht sehr knapp. Um bei einer Verschlusszeit von 1/500

Sek. und Blende 2,8

waren ISO zwischen 6400 und 25600 notwendig.

Wer die Band mal Live erleben möchte, hier der Link zu ihrer Webseite:

http://bagmo.de/

Hier gehts zur Fotogalerie Hier gehts zur Fotogalerie

Die historischen Gebäude und ruhige Landschaft tragen aber auch zur

Entspannung und Erholung bei.

Das in der Eifel gelegene Freilichtmuseum Kommern ist großflächig angelegt

und bietet Einblick in das Leben der unterschiedlichen Regionen.

Niederrhein, Rheinland, Bergisches Land, Westerwald und Eifel

laden zum Verweilen ein.

Dieser Besuch Mitte November 2018 solle mehr der Entspannung dienen,

deshalb habe ich nur eine Minimalausrüstung mitgenommen.

Eine spiegellose Kleinbildkamera mit drei Festbrennweiten.

35, 50 und 85 mm Brennweite.

Diese Brennweiten liegen zwar sehr nah beieinander, aber die Objektive haben sehr

unterschiedliche Eigenschaften und ermöglichen abwechslungsreiche Bildgestaltung.

Aus der analogen Zeit habe ich ein Olympus Zuiko 2,8/35 Shift adaptiert.

Mit seiner Perspektivkorrektur eignet es sich für Architektur und Landschaft ohne

stürzende Linien.

Das 2,8/50 mm Macro ist sehr vielseitig einsetzbar.

Es ist als Standardobjektiv sehr gut einsetzbar und bietet Nahaufnahmen bis zum

Abbildungsmaßstab 1: 1.

Das 1,8/85 mm Objektiv bietet nicht nur eine schöne Freistellung, sondern auch eine

leicht verdichtete Perspektive.

Die Garteneisenbahn

LGB – die Lehmann Groß Bahn oder auch die Lehmann Garten

Bahn genannt.

Das Ernst Paul Lehmann Patentwerk OHG (EPL)

hatte bereits 1965 die Idee eine wetterfeste Bahn

für drinnen und draußen anzubieten.

Es sollte eine große Schmalspurbahn mit gekapseltem Antrieb werden.

Als Vorbild hat man zunächst die Steiermärkischen Landesbahnen gewählt.

1968 war es dann so weit. Die LGB wurde vorgestellt.

Mehr Infos Mehr Infos

Waldemar Belter

Historische Märkte

Am 1.9 und 2.9.2018 fand in Hirschhorn (Neckar) das 42. Ritterfest statt.

Derartige Feste bieten zahlreiche und interessante Motive.

Ganz besonders die Darsteller in ihren unterschiedlichen Rollen.

Dr. Dr. Dr. Medicus spielte seine Rolle zu authentisch und brachte ein

Mädchen zum Weinen.

Unser Zureden, dass das nur Theater und gespielt ist, half nichts.

Dr. Dr. Dr. Medicus war von der Wirkung seiner Darbietung auch

überrascht

und wird sie in Zukunft anders gestalten.

Die Garteneisenbahn

Fotografische Vorlieben Fasziniert hat mich immer Alles was nicht in die "normale Fotografie" passt. Grenzen verschieben und Extreme ausprobieren. Makro- und Mikrofotografie weit hinaus über Abbildungsmaßstab 1:1. Zu Analogzeiten waren es große Filmformate über Mittelformat bis Großbild 4 X 5". Durch die Verstellmöglichkeiten einer Großbildkamera das "perfekte" Bild zu bekommen. Moderne Technik ermöglicht mir Sport/Aktion Aufnahmen und den Augenblick einzufangen. Fotografischer Werdegang: Wann ich mit der Fototechnik in Berührung kam, weiß nicht mehr genau. Es müsste so im Alter von ca. 5 Jahren gewesen sein, als mein Vater mich in seine kleine Dunkelkammer mitnahm und ich gespannt dem Entstehen eines Schwarz/Weiß Bildes zusehen durfte. Die Begeisterung für die Fotografie blieb und 1984 fand ich den Weg in die BSW Fotogruppe Köln. Nach meinem Umzug 2017 in das sonnige Südhessen habe ich eine neue fotografische Heimat in der BSW Fotogruppe Osterburken gefunden.

LGB – die Lehmann Groß Bahn oder auch die Lehmann Garten

Bahn genannt.

Das Ernst Paul Lehmann Patentwerk OHG (EPL)

hatte bereits 1965 die Idee eine wetterfeste Bahn

für drinnen und draußen anzubieten.

Es sollte eine große Schmalspurbahn mit gekapseltem Antrieb werden.

Als Vorbild hat man zunächst die Steiermärkischen Landesbahnen gewählt.

1968 war es dann so weit. Die LGB wurde vorgestellt.

Mehr Infos Mehr Infos

Konzertfotografie

BAGMO

Bei der Hochzeit von Freunden lernte ich die Band BAGMO kennen.

Sie spielten Live Musik bei dem Fest. Schnell habe ich den Kontakt zur

Gruppe gefunden.

Am 29.07.2017 spielten sie in Neckarsteinach bei der

Vierburgenbeleuchtung.

Die Gelegenheit habe ich genutzt, um ein paar Fotos zu machen.

Gerade durch die schnell wechselnden Bühnenlichter, ergeben sich tolle

Lichtstimmungen.

Durch den kraftvollen Gesang ist Heike ein tolles Motiv.

Natürlich ist das Licht sehr knapp. Um bei einer Verschlusszeit von 1/500

Sek. und Blende 2,8

waren ISO zwischen 6400 und 25600 notwendig.

Wer die Band mal Live erleben möchte, hier der Link zu ihrer Webseite:

http://bagmo.de/

Hier gehts zur Fotogalerie Hier gehts zur Fotogalerie

Die historischen Gebäude und ruhige Landschaft tragen aber auch zur

Entspannung und Erholung bei.

Das in der Eifel gelegene Freilichtmuseum Kommern ist großflächig angelegt

und bietet Einblick in das Leben der unterschiedlichen Regionen.

Niederrhein, Rheinland, Bergisches Land, Westerwald und Eifel

laden zum Verweilen ein.

Dieser Besuch Mitte November 2018 solle mehr der Entspannung dienen,

deshalb habe ich nur eine Minimalausrüstung mitgenommen.

Eine spiegellose Kleinbildkamera mit drei Festbrennweiten.

35, 50 und 85 mm Brennweite.

Diese Brennweiten liegen zwar sehr nah beieinander, aber die Objektive haben sehr

unterschiedliche Eigenschaften und ermöglichen abwechslungsreiche Bildgestaltung.

Aus der analogen Zeit habe ich ein Olympus Zuiko 2,8/35 Shift adaptiert.

Mit seiner Perspektivkorrektur eignet es sich für Architektur und Landschaft ohne

stürzende Linien.

Das 2,8/50 mm Macro ist sehr vielseitig einsetzbar.

Es ist als Standardobjektiv sehr gut einsetzbar und bietet Nahaufnahmen bis zum

Abbildungsmaßstab 1: 1.

Das 1,8/85 mm Objektiv bietet nicht nur eine schöne Freistellung, sondern auch eine

leicht verdichtete Perspektive.

Freilicht- bzw. Freilandmuseen bieten viele Fotomotive.

Start Start Mitgliederseiten & Galerien Mitgliederseiten & Galerien