Vergrößerungen in der Galerie erreicht man durch einen Klick auf eines der Kleinbilder

Kristalle im polarisierten Licht

Was man braucht, ist ein Mikroskop, zwei Polfilter und viel Zeit. Das von mir verwendete Mikroskop ist schon viel älter als

ich selbst, funktioniert aber immer noch hervorragend. Und bei einer digitalen Kamera kosten die Bilder auch nichts mehr.

Dem Experimentieren ist folglich keine Grenze gesetzt.

Als Präparate eignen sich viele im Haushalt vorhandene Präparate. Zitronensäure zum Entkalken der Kaffeemaschine,

Blumendünger, Schmerztabletten, Vitamin C zum Einkochen usw.

Alles in Allem, das ist kein kostenaufwändiger Spaß, und Spaß macht es, weil jeder neue Versuch neue Ergebnisse bringt

und jeder Versuch anders aussieht.

Kristalle im polarisierten Licht

Was man braucht, ist ein Mikroskop, zwei Polfilter und viel Zeit.

Das von mir verwendete Mikroskop ist schon viel älter als ich selbst,

funktioniert aber immer noch hervorragend. Und bei einer digitalen Kamera kosten

die Bilder auch nichts mehr. Dem Experimentieren ist folglich keine Grenze gesetzt.

Als Präparate eignen sich viele im Haushalt vorhandene Präparate.

Zitronensäure zum Entkalken der Kaffeemaschine, Blumendünger,

Schmerztabletten, Vitamin C zum Einkochen usw.

Alles in Allem, das ist kein kostenaufwändiger Spaß, und Spaß macht es,

weil jeder neue Versuch neue Ergebnisse bringt und jeder Versuch anders aussieht.