BSW-EWH-Farbe-Logo-Text-125
Industriekultur
zurück

Vom Hüttenwerk zum Landschaftspark

Das ehemalige Hüttenwerk Meiderich ist heute das Kernstück des rund 200 ha großen Landschaftsparks Duisburg-Nord. Nach der Schließung der Industrieanlage im April 1985 entstand hier eine weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus bekannte, mehrfach ausgezeichnete  Großstadtoase.

Der Landschaftspark beherbergt in seinen gestalteten Wasser-, Grün- und Gartenanlagen über 700 Pflanzenarten. Graues Eisen und rostender Stahl, mit faszinierendem Grün bewachsen, ein Leckerbissen für jeden Fotografen.

Das abendliche, faszinierende Lichtspektakel sollte man sich bei einem Besuch keinesfalls entgehen lassen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Jugendherberge, direkt auf dem Gelände des Landschaftsparks.

Die Beleuchtung der gesamten Hochofenkulisse findet jeden Freitag, Samstag und Sonntag statt. Auch an den Feiertagen Nordrhein-Westfalens und den Vorabenden wird die Anlage von Beginn der Dämmerung an bis 1.00 Uhr nachts illuminiert.
Die Beleuchtung der drei Schornsteine erfolgt Montag bis Donnerstag ab Dämmerungsbeginn bis 1.00 Uhr.
Der Eintritt in den Park ist frei.