BSW-EWH-Farbe-Logo-Text-125
Fotografieren und Dunkelkammer
zurück

Fotografieren und Dunkelkammer, das war früher untrennbar miteinander verbunden. Und wer den Charme von Schwarz-Weiß jemals erlebt hat, das belichtete Fotopapier in den Entwickler getaucht hat und gesehen hat, wie langsam ein Bild entsteht – zuerst nur blass, dann immer kontrastreicher – der wird verstehen, dass man diese Faszination auch heute noch erleben möchte.

In der digitalen Welt ist das wieder möglich, wenn man im RAW-Modus fotografiert. Am Computer kann man heutzutage erleben, wie sich aus einem unscheinbaren Farbbild ein fantastisches Schwarz-Weiß-Bild entwickeln lässt. Der Computer ist zur Dunkelkammer mutiert. Die Effekte, die man damals mit Kontrastfiltern bereits bei der Aufnahme erzeugt hat, lassen sich jetzt mit wenigen Mausklicks nachträglich erreichen. Der RAW-Converter bietet viele Möglichkeiten, man muss sie nur nutzen.

Viele Fotoamateure kaufen sich teure Kameras, nutzen aber nur die JPG-Qualität der Bilder. Wenn die wüssten, dass das nur 10 % der tatsächlichen Bildqualität ist, die ihre Kamera kann, dann ..